The Feast

Music Video

Music Video for The Feast by Ralf Hildenbeutel from the Album Wunderland released by Rebecca & Nathan.

Edited by Boris Seewald

℗ 2010 Ralf Hildenbeutel


AWARDS
2nd Jury-Award ARTE ShortBlackWhiteFilm Competition
Visual Music Award 2011
3rd Prize at Fashionweek Berlin 2011 René Lezard
Special Mention/Award at the BootBooHook Festival 2011

FILM FESTIVALS AND SCREENINGS
TED Conference 2015
Cascadia Dance & Cinema Festival 2016
Film Festival Bilbao 2013
Open Eyes Filmfest 2013
Espressofilm Austria 2013
Vienna Independant Shorts 2013
Black & White Audiovisual 2013
KAN Film Festival 2013
Landshuter Kurzfilmtage 2013

Oldenburger Kurzfilmtage 2012
Molodist 2012
Regensburger Kurzfilmwoche 2012
Bamberger Kurzfilmtage 2012
BBC Music Video Festival 2011
Shnit 2011
KFFOSW Berlin 2011
BootBooHook Festival 2011
KISFF Malta 2011

IKFFH Hamburg 2011
20minmax  2011
BackUp Festival 2011
Neisse Filmfestival 2011
CrankCookie 2011
Cellu l'Art 2011
Shorts Attack2011
interfilm Berlin 2011

REVIEWS

"A film which takes us away to Ralf Hildenbeutel's "Wunderland". The contrast between old musical films and modern music creates a bewitching unreality."
Cellu l'Art

"Zur Musik des aus Frankfurt stammenden Komponisten Ralf Hildenbeutel sind wilde Formationstänze zu sehen, in einer kleinen Kulturgeschichte verschiedener Tanzarten. Die ergreifende Melodie von Streichern über treibendem Klavierspiel, durchsetzt mit zarten Zupf- und Rasselgeräuschen und einer grandiosen Percussion verbreitet sofort Wohlgefühl und Lebensfreude - welche sich im fröhlichen, ausgelassenen, kreativen Tanz der Akteure im Bild widerspiegelt. Sowohl in der reichhaltigen Musik wie auch im Arrangement der Tanzaufnahmen hört, sieht und spürt man Poeten ebenso wie kreative Produzenten am Werk. Modernes und Klassisches schaffen vereint zu Herzen gehende Unterhaltung par excellence."
ARTE
"...für The Feast wurde die Replay-Taste erfunden"
ZEIT Online

"Boris Seewald is familiar with the choreography of the staged;[...] The Feast turns dance into a celebration of editing technique..."
interfilm

"[...]The Feast, der mit einer geschickten Kombination aus moderner Musik und älteren Tanzaufnahmen eine zauberhafte Stimmung beim Zuschauer erreicht."
bildflimmern.de

"Shall we? I dance spazzy, and you do the funky chicken. Boris Seewald causes nostalgic images to dance interpretively and presents the past as poetry of its own impermanence..."
ARTE Creative